digital food

Programm: 3. Mai, 09.00 – 13.00 Uhr

@German Museum of Technology
 
9:00 - 13:00: digital food
 
8:30     Warming Up
 
9:00     Intro & Willkommen
Katie Gallus (Moderatorin & Geographin)
Markus Roman (Redakteur, foodservice/FoodService Europe & Middle East/gv-praxis)
 
9:15     Keynote & Diskussion
Verena Bahlsen (Co-founder, Hermann's): Eine gute Zukunft der Food-Branche: Ein Vorschlag wie wir ohne Illusion unser Nahrungssystem umkrempeln können
 
10:00   Keynote
Paul Gebhardt (Co-founder, GuruCollective): Die Zukunft des Lieferessens: Wie Ghost-Restaurants klassische Restaurants ersetzen
 
10:30   Impuls
Christian Hamerle (Betriebsleiter der Data Kitchen im DataSpace by SAP): Slowfood fast – Technologie pro Entschleunigung
 
11:00   Pause
 
11:30   Impuls
Steffen Schütze (Inhaber, Metzgerei Hack) & Michi Kasper (Kasper Communications): Modernes Metzger Marketing mit Social Media
 
12:00   Impuls
Katharina Blöcher (CRM Consultant; Doktorandin an der Universität Leipzig): CRM@Gastronomie: Digitale Service-Innovationen und neue Marketingmöglichkeiten
 
12:45   Wrap-up und Verabschiedung

 
In Kooperation mit dfv media group and dfv conference group.
 
*Änderungen vorbehalten

 

Die SpeakerInnen

Verena Bahlsen

Verena Bahlsen, Bahlsen und Gründerin der Innovationsplattform HERMANN’S

Nach ihrem Medien- und Managementstudium an der New York University und dem Londoner King’s College trat sie mit 21 Jahren ins Unternehmen ihrer Familie ein und begann damit, Innovationsfelder zu erkunden. Sie stieß auf unzählige Personen und Unternehmen, die an der Vision eines nachhaltigeren, effizienteren Food-Systems arbeiten. Mit HERMANN’S verbindet sie Innovatoren im Nahrungsmittelbereich zu einem kollaborativen Netzwerk, und schafft Ihnen Zugang zu Industrie und Handel.

 

Paul Gebhardt

Paul Gebhardt, GuruCollective

Paul Gebhardt ist Co-founder von GuruCollective. GuruCollective ist ein Verbund aus Ghost Restaurants, also Restaurants ohne Bewirtungsbereich, welche ausschließlich für Online-Bestellungen kochen. Denn der vielbeschäftige Großstädter lässt sich immer öfter Essen liefern, statt selbst zu kochen. Dabei sind bei den meisten Anbietern die Gerichte a) für das Speisen vor Ort im Lokal ausgelegt oder b) auf Pizza oder Sushi beschränkt.

 

Stefanie Rothenhofer

Photo credit: Simone Hawlisch

Stefanie Rothenhöfer, Gründeri Food Entrepreneur Club

Stefanie Rothenhöfer ist Gründerin des Food Entrepreneurs Clubs (FEC) einer zukunftsweisenden Networking-Platform und Hub für junge Köche, innovative Gastronomen und ambitionierte Food-Unternehmer, die sich selbst und ihr Unternehmen den Werten des Food-Handwerks verschrieben haben. Sie selbst hat ihre Leidenschaft für Food bereits sehr früh zu ihrem Beruf gemacht. Sie studierte Hotel- und Gastronomiemanagement in Deutschland und Frankreich, parallel dazu lernte sie das Handwerk bei Feinkost Käfer. Nach Aufenthalten in Paris und New York zog es sie 2011 nach Berlin, wo sie selbst einen Boutique-Cateringservice aufbaute – und wieder schloss. Im Anschluss hat sie den Event- und Cateringbereich der Markthalle Neun aufgebaut, Food-Konzepte für Veranstaltungen wie die Berlinale und die Berlin Fashion Week kreiert und parallel dazu den Food Entrepreneurs Club ins Leben gerufen. Heute berät sie Food Start Ups, läd zu ihren monatlichen Netzwerk-Events ein und hat mit dem FEC-Workshop-Programm den Grundstein für eine zukünftige Food-Business Academy gelegt.

 

Christian Hamerle

Christian Hamerle, Betriebsleiter der Data Kitchen im DataSpace by SAP

Der gebürtige Wiener ist Gastgeber in der Berliner Data Kitchen. Hier gilt: die Verbindung aus modernster Technik und hochwertigem Essen – das ist die Innovation. Hamerle verantwortet in der Rosenthaler Straße 38 sowohl die Data Kitchen mit 50 Sitzplätzen als auch den Veranstaltungsbereich Data Hall mit Platz für maximal 100 Personen. Er war zuvor in der Hauptstadt gastronomischer Leiter der Markthalle Neun und viele Jahre Restaurantleiter bei Sarah Wiener. Ganz am Anfang seiner Hospitality-Karriere hat er – wie könnte es anders sein! – in seiner Heimat bei Niki Lauda gearbeitet.

 

Tags